First published during the Solar Eclipse Aug.11.1999. last Update: 1st Nov.. 2010

back to the OM-Page English Version
zurück zur OM-Page Deutsche Version
Zweisprachig: Deutsche und Englische Artikel und Videos
Bilingual: German and English Articles and Videos

English Videos:
Deutsche Videos:
Other Videos/Andere Videos:
Soundbites from the Interview with James Horak on the Kevin Smith Show at 09. July 2010
Blog with more articles from James Horak, Torz and me:

According to Prof. Marcel F. Homet this petroglyph is named by the native Brazilian people the 'SONS OF THE SUN'.
Is this depicting the same Objects that James Horak calles: 'THE HAND OF GOD'?
These symbols are engraved in brazilian megalithic stone in Pedra Pintada, northern Amazon River basin of Brazil, discovered in 1963 by the french archaeologist Prof. Marcel F. Homet. The petrglyphs are estimated to be at least 10,000-years-old. Source: his book 'THE SONS OF THE SUN', 1963 by Marcel F. Homet, Ph.D.

Nach Prof. Marcel F. Homet wird diese Felszeichnung von den Eingeborenen Brasilianern 'SÖHNE DER SONNE' genannt.
Werden hier die gleichen Objekte dargestellt, die Jame Horak 'DIE HAND GOTTES' nennt?
Diese Symbole sind in einem brazilianischen megalithischen Stein in Pedra Pintada, dem nördlichen Amazonos Bassin in Brasilien, eingraviert. Sie wurden 1963 von dem französischen Archäologen Prof. Marcel F. Homet entdeckt. Diese Petrglyphen sind mindestens 10.000 Jahre alt. Quelle: sein Buch 'THE SONS OF THE SUN', 1963 von Marcel F. Homet, Ph.D.

EMVs - Electro Magnetic Vehicles in Orbit in the Corona of the Sun - Part 1

Freiheitsberger, areca81, mitchellgibsonmd8000 and others have examined the pictures from the SOHO STEREO EUVI 195 satellites and found huge objects orbiting in the corona of the sun and other details. Zooming in on them you can detect the astonishing shape these objects have and from that I created a visualization of how they may look like.

According to James Horak these are EMVs - Electro Magnetic Vehicles. He reveals that they calm down the suns activity and what their task is in his interviews on the Kevin Smith Show. He says that this is a force that is ensuring that devolution can not occur in the universe. I have the idea that it is like the director of a stage play where every actor plays its part and he is helping out if an actor forgets his lines or is preserving order if an actor is misbehaving. And it seems like some dudes here are not only getting the directors attention but of the producer too and he might want to fire them.

In 1995 my brother and I composed a song called "Jimis Prophecy". In this song we used the words from an interview with Jimi Hendrix where he revealed what his perception of the future was. In this interview he also talked about the UFO encounters of the 3. kind he had. Jimi was a very advanced Being and knew a great deal of what is going on.

So I connected the dots with all the info I have. You can watch this video several times: 1. for the text 2. for the pictures 2. and 3. for Jimis words. And you can enjoy the music all the time if you like. (When finished, scroll down to Part 2)

Comments from viewers on YouTube:

Can I just say that this is great work and it brought tears to Mr. Horak's eyes... Well done, now keep up the coverage and spread this video far and wide...

great work OmetaOne, i have been trying to show this for almost 2 years

i dont agree with the nazi part, however it does seem like there is a more intelligent shape behind the objects.

OmetaOne: (Uploader) @TheUFOeffect:
The Swastika is ancient and was only stolen and abused by them, there were no Nazis 12,000 years ago. Until 1940 or so it was used as a Good Luck Charm worldwide - even CocaCola made bottle-openers in the shape of Swastikas. If you travel to India or Tibet today, you see it everywhere, not only on their temples. That is how deep we are brainwashed - get informed!!! We do not even know the real meaning of that shape, it is lost, but we WILL rediscover!

Video by: OmetaOne - Music: Jimis Prophecy - by: OmetaOne and Martin.E (© 1995)
The Lyrics are taken from an Interview that Jimi Hendrix gave in 1969

The Roots
In 1969, the Flower Power culture was on its peak. This year Jimi Hendrix, an icon of progressive Popmusic and the hippie movement played out his famous song "If 6 Was 9". It is a song with a spiritual meaning - pointing towards 1999. In our song "Jimis Prophecy" he explains the strong belief he held.

Jimi's Prophecy
The solar system is going through a change soon and it's going to affect the Earth in about 30 years. Jimi talked about a song he had written called "If 6 Was 9". He said that there was a cosmic meaning to that song, hidden in the two numbers 6 and 9. He said that these numbers together are a very powerful force. It is the symbol of a very high spiritual power which is coming towards the earth.

Jimi was convinced that in the near future galacticans from another galaxy of great positive power would come to our planet to help mankind in its struggle against evil. This higher power is coming closer and closer towards our galaxy the Milky Way, finally reaching Earth.

Jimi told me that the arrival of the positive power would bring about a great change on our planet. Love, peace and brotherhood among the people on Earth would start to blossom again just as they did in the ancient civilization of Atlantis.

Jimi said that the signs of the beginning of these events would be when significant unexpected changes started to happen in the world. But he also pointed out that we, the people, would also have to become active and anticipate bringing about these positive changes for ourselves and our world.

Jimi explained that people on Earth have been asleep for too long and an awakening is beginning to happen to the people as this higher power approaches our world.

Excerpt from:
- The Inner World of Jimi Hendrix -
by Monika Dannermann ISBN 0-312-137-389

EMV - Elektro Magnetische Vehikel im Orbit in der Korona der Sonne - Teil 1

Freiheitsberger, areca81 und andere haben die Fotos der SOHO STEREO EUVI 195 Satelliten analysiert und entdeckten riesige Objekte, die die Sonne innerhalb der Korona umkreisen. Wenn man sie vergrößert, sieht man, daß sie eine erstaunliche Form haben. Daraus entwickelte ich ein Visualistion, wie diese Objekte aussehen könnten.

Nach Aussage von James Horak sind diese Objekte EMVs - Elektro Magnetische Vehikel. Er enthüllt in einigen Interviews in der Kevin Smith Show (USA), daß sie die Sonnenaktivität abmildern können und was ihre weiteren Aufgaben in dieser kritischen Zeit sind. Dies ist eine Kraft, die sicher stellt, daß keine Devolution eintritt. Ich sehe sie wie einen kosmischen Regisseur eines Bühnenstückes, in dem jeder Teilnehmer des Projektes seine Rolle spielt und falls ein Schauspieler seinen Text vergisst, hilft er aus oder er sorgt für Ordnung falls ein Schauspieler sich daneben benimmt. Und es scheint als ob einige nicht nur die Aufmerksamkeit des Regisseurs sondern auch des Produzenten erregt haben, vielleicht muß er ja einige feuern.

1995 schrieben mein Bruder Martin.E und ich den Song "Jimis Prophecy". Wir verwendeten Jimi Hendrix Worte aus einem Interview, in dem er schilderte wie er die Zukunft sah, in der wir jetzt sind. In diesem Interview schilderte er auch seine Begegnungen mit UFOs. Jimi war ein hochentwickelter Mensch und wußte viel über die Realität.

Also verknüpfte ich die Informationen. Am Besten siehst Du das Video dreimal an: 1. für den Text 2. für die Bilder und 3. für Jimis Worte und Du kannst die Musik dreimal genießen wenn Du magst.

Video von: OmetaOne - Musik: "Jimis Prophecy" von: OmetaOne und Martin.E (© 1995)
Wortpassagen aus einem Interview mit Jimi Hendrix im Jahre 1969 - siehe etwas weiter oben

EMVs in the Corona of the Sun and the Rings of Saturn - James Horak explains - Part 2
The EMVs - Electro-Magnetic-Vehicles - near the Sun right now are the EMVs that were in the rings of Saturn that Dr. Norman Bergrun had detected before in 1985. This video contains some statements made by James Horak in his interviews on The Kevin Smith Show, explaining why they are here and what they are doing.
In the sun right now what you see is an EMV that's the size of a planet, of this planet. I'll refer to them by the name Dr. Norman Bergrun gave them when he discovered them in the rings of Saturn and wrote a book which he published in 1986, "The Ringmakers of Saturn". Out of deference to him, I'll apply that name to them, EMVs - Electro-Magnetic-Vehicles. They are the EMVs that were in the rings of Saturn that he'd detected before in 1985.

There'll be eighteen in the sun right now. They're task driven and that's the number required. They are all the same but you have to realize they can change size and they are solid.

Normally EMVs are shy but they are making a display for you, for the world. The EMVs have protected this world up until now but the direction things have taken are considered counter-evolutionary and you're on the threshold. The threshold will be crossed when these people start a progam of global depopulation. That's humanities call on this planet. Events have recently happened which are precursor to implementing inhuman and monsterous designs. A number of people already know this, both on the inside of it and on the outside.

These are objects I have an affinity with, I am interrelated with them. They do not have a consciousness like anything like human mind and they react with the sun, they are necessary to providing the planet with what it needs to begin to be a seedbed for life, especially sentient life.

They protect planets from discharges from their fusion-star that have been so chosen for this cycles beginning. Their fusion-star, the sun, is a life-giving necessary component but at the same time it can wipe out any good that's been achieved in a breath.

And you're protected by them farming the energy in the sun, dispersing it, not allowing it to build up and be aimed towards the planets in our solar-system in the form of coronal ejections which will decimate a planet's side facing the sun when it hits, instantly.

There is 'Anomaly' involved in how we can be in proximity with a fusion star and yet still survive to that lineage that we had to and enjoy the culture that we have reached and have that longevity to survive it.

I can tell you a number of things about the patterns that these objects respond to. I can tell you their energy sources, I can tell you a great deal but the one thing that emboldened me was NASA's images of the objects in the sun. I don't think a lot of people are fully advised to appreciate the magnitude of wonder they represent.

They... if you put this in terms of science today on this planet, it just doesn't wash. It can't be examined for what it is, it can only be ignored because conventional science has ignored 'Anomaly' and its meaning for so long. They have their own texture and this just does not mix.

How ETs may specifically refer to the EMVs is depending on the culture but they are observed with awe.

The physics that even ETs observe in many cases are not going to work in mankind on earth's understanding, I mean that's evident. Now imagine something being so far advanced beyond that, that it's just as difficult for ET to comprehend as it is for mankind on Earth to comprehend ET-technology at a certain level. Now you might comprehend by the crashed vehicles and the attempts to recover technology that they salvaged from these vehicles, you might comprehend that level of technology but there are ETs who don't have crashes. There are ETs that are so much above that, that that level can't comprehend them.

As a species Earth based humans are magnificent and I am sure there is envy and there's a certain amount of fear in communities from other places, people from other places. I sort of object to calling these 'Aliens' and speaking of them as if they were soremoved from your reality, they are not, they are people, people from elsewhere.

I was saddened to have to answer that ETs are indifferent, long ago having given up this 'Experiment'. Still there're those among them that display their craft and retain a hope that what they possess will example better things are obtainable.

But I found that there are contradictions in what contacts I've had with ETs in the last thirty years, that there is certain ambivalence there, I have commented that they were indifferent but now it looks to me like they are stepping on the side of mankind and offering information that can help save this planet and I was extremely astonished by that.

I have lived here long enough and been through enough to have as much awe and as much respect and as much love for people on this planet as anywhere else, maybe more. My home that I know of has always been with the EMVs. Going back as far as I can I came from some culture, civilisation and was taken and have been for a very long time what I am now. As far as being associated with the ETs, I am not.

EMVs in der Korona der Sonne und den Ringen des Saturn - James Horak erklärt - Teil 2

Die EMVs - Elektro-Magnetische-Vehikel in der Korona der Sonne sind die EMVs, die Dr. Norman Bergrun 1985 in den Ringen des Saturn entdeckte. Dieses Video enthält Statements von James Horak, die er in einem Interview in 'The Kevin Smith Show' machte. Er erklärt warum die EMVs hier sind und was sie tun.
Wie die englische Version aber mit deutschen Untertiteln und lauterer Musik.

"Was man jetzt in der Sonne sehen kann ist ein EMV von der Größe eines Planeten, unseres Planeten. Ich verwende den Namen, den Dr. Norman Bergrun ihnen gab als er sie in den Ringen des Saturn entdeckte und ein Buch schrieb, das er 1986 veröffentlichte, die "RINGMACHER DES SATURN". Aus Achtung vor ihm verwende ich diesen Namen, EMVs - Elektro-Magnetische-Vehikel. Dies sind die EMVs, die er 1985 in den Ringen des Saturn entdeckte.

Es sind zur Zeit achtzehn bei der Sonne. Sie sind mit einer Aufgabe hier und das ist die benötigte Anzahl. Sie sind alle gleich aber man muß wissen, daß sie ihre Größe ändern können aber sie sind fest. Normalerweise sind EMVs scheu aber sie stellen sich vor euch, der ganzen Welt, zur Schau.

Die EMVs haben diese Welt immer beschützt aber die Richtung, die die Dinge genommen haben, werden als konter-evolutionär eingeschätzt und ihr seid an der Schwelle. Die Schwelle wird überschritten wenn diese Leute ein Programm zur globalen Entvölkerung starten. Dies ist ein Aufruf an die Menschheit.

Es gab jüngst Ereignisse, die Vorboten der Umsetzung von inhumanen und monströsen Verhältnissen sind. Eine Anzahl von Personen hat Kenntnis davon und zwar innerhalb und außerhalb davon.

Dies sind Obekte mit denen ich ein verbunden bin, ich stehe mit ihnen in einer Beziehung. Sie haben kein Bewußtsein von der Art des menschlichen Verstandes und sie interagieren mit der Sonne, sie sind notwendig um den Planeten mit allem zu versorgen, was er benötigt um ein Saatbeet für das Leben zu sein, speziell für empfindungsfähiges Leben.

Sie schützen die Planeten, die für den Beginn dieses Zyklus ausgewählt wurden, vor den Entladungen ihres Fusions-Sternes. Deren Fusions-Stern, die Sonne, ist eine lebensspendende notwendige Komponente aber gleichzeitig kann sie alles Gute, daß erreichte wurde, auslöschen - in einem Augenblick.

Und ihr werdet geschützt weil sie die Energie der Sonne ernten, verteilen und nicht zulassen daß sie sich aufstaut und gegen die Planeten in Form von koronalen Eruptionen gerichtet wird, die die sonnenzugewandte Seite eines Planeten sofort auslöschen würden.

Es gibt eine 'Anomalie' die ermöglicht, daß wir überhaupt in der Nähe eines Fusions-Sterns existieren können um diese Langlebigkeit unserer Zivilisation zu erreichen und uns der Kultur, die wir erreicht haben, erfreuen können.

Ich kann einiges über die Muster sagen, auf die diese Objekte reagieren. Ich kann sagen, welches ihre Energiequellen sind, ich kann eine ganze Menge berichten aber was mich überhaupt erst ermutigte, waren NASA's Bider von den Objekten bei der Sonne. Ich glaube nicht, daß viele Menschen überhaupt das Ausmaß des Wunders erkennen, das sie darstellen.

Wenn man sie unter wissenschaftlichen Aspekten betrachtet, sind sie nicht erfassbar. Es kann nicht als das was es ist untersucht werden, es kann nur ignoriert werden weil konventionelle Wissenschaft die 'Anomalie' und ihre Bedeutung schon so lange ignoriert. Sie haben ihre eigene Textur und das passt einfach nicht ins Bild.

Wie ETs sich im einzelnen auf die EMVs beziehen, hängt von deren Kultur ab aber sie werden mit Ehrfurcht betrachtet. Die Physik, die viele ETs kennen, geht über das Verständnis von Menschen hinaus, ich meine das ist offensichtlich. Stelle Dir nun etwas so weit jenseits dessen Enwickeltes vor, daß es selbst für ETs schwer zu verstehen ist, wie es für die Menschheit schwierig ist ET-Technologie einer bestimmten Stufe zu verstehen.

Wegen der abgestürtzten UFOs und der Versuche die Technologie daraus zu verwerten, die sie aus diesen Fahrzeugen bargen, könnte man diese Stufe von Technologie verstehen aber es gibt ETs die keine Unfälle haben. Es gibt ETs, die soweit darüber sind, daß diese Stufe jene nicht verstehen kann.

Als Art sind erdbasierte Menschen großartig und ich bin sicher, daß es Neid und auch etwas Furcht in Gemeinschaften an anderen Orten, in Bewohnern von anderen Orten gibt. Ich bin irgendwie dagegen diese 'Aliens' zu nennen und von ihnen so zu sprechen als ob sie völlig abgehoben wären von unserer Realität, das sind sie nicht, sie sind Personen, Leute von woanders.

Ich war einst traurig antworten zu müssen, daß die ETs gleichgültig sind und das 'Experiment' vor langer Zeit aufgegeben haben. Da sind immer noch diejenigen, die ihre Schiffe zeigen und die Hoffnung nähren, daß das was sie besitzen Beispiel dafür ist, daß besseres erreichbar ist. Aber ich fand Widersprüchlichkeiten in den Kontakten, die ich mit ETs in den letzten 30 Jahren hatte, daß da eine bestimmte Ambivalenz ist, ich habe gesagt daß sie gleichgültig wären aber jetzt sieht es für mich so aus als ob sie die Partei der Menschheit ergreifen und Informationen anbieten, die helfen kann den Planeten zu retten und ich war sehr erstaunt darüber.

Ich habe hier lange genug gelebt und genug durchgemacht um genug Ehrfurcht und genug Respekt und viel Liebe für die Menschen auf diesem Planeten zu haben, wie für alle Anderen auch, vielleicht aber sogar noch mehr. Mein Zuhause, daß ich kenne war immer bei den EMVs. Wenn ich soweit zurückgehe, wie ich kann, dann kam ich von einer Kultur, Zivilisation und wurde weggebracht und war für lange Zeit, was ich jetzt bin. Was eine Zugehörigkeit zu den ETs betrifft, es gibt keine."

EMVs - Designers of the Solar System - James Horak speaks - Part 3

The first person to really detect these objects in the rings of Saturn was Dr. Norman Bergrun and he had noticed that their behavior was highly anomalous. So what he did, he started paying more and more attention and he found that they were behaving in highly anomalous ways, that they were very large and that they seemed to be concentrating their effort on an unfinished ring at its terminals. His investigation in this ring was completed by then.

At this moment even NASA has admitted, are vast objects within the corona of our sun, some always there, now is a gathering of many. They've protected this planet from countless cycles of coronal mass ejections that would otherwise have decimated all lineage of cultures present on a relative short historical rather than geophysical basis. This is the answer of the greatest of all anomaly, how a life giving fusion star can be so close, yet not cyclicly decimate the life it gives.

But at the same time these objects can serve the opposite extreme when what occupies a planet is sentient, turns on its own.
The EMVs have been around from the very beginning, ever since any sentient life has been seeded as they are the mechanical designers of systems that can support life long enough for civilsations to come and go. It is what begins life on a planet. First of all you have to have an engineered configuration of this planet with its fusion star. T
he planet has to have a moon around it in a certain proportion, arranged proportion to the planets size to make it alive. This drives the mantle like a generator, the armature and produces features that'll hold atmosphere, provide a gravity, provide whats needed. These are no accidents, this is all engineered. This is no hit and miss or a million to one probability. No, this is created and managed in a wonderous and beautiful way.

They are not under any particular persons command, they're like on automatic pilot, it's pretty well automatic.
If you need some direction, what you say it's 'God' but they are far beyond anyones memory, any ET and they're regarded with awe by ET or all ETs and in speaking euphemistically if not literally, these objects are 'THE HAND OF GOD'.

There was an incident in Utah that opened all that up to me. There is a place in a national forest in Utah, in the La Sal mountain-range, where there is an ongoing operation that is part of what EMVs do. At night these EMVs mine deep Earth and deposits and they remove them and put them in the rings of Saturn. The material is bombarded by cosmic radiation and broken down and then they return Earth's deposits from the rings of Saturn and when it's ready it's completely assimilable by any kind of tissue and has remarkable qualities. They return them so that the Earth can be reseeded and be once again be fertile after a failed experiment is ploughed under. They are like the fertilizer-machines of a farmers field.

The EMVs have nothing to do with the military or with the intelligence community at all, they can not be approached. ET can not approach them. They are regarded with absolute awe by ET and when I speak of ET, I am speaking of people from all over this part of the galaxy.

The EMVs are an energy, they have form but they are blinding, you can't see their detail. There is something very wonderful on the inside of these things. I want to tell you now because in a way everyone has a right to know this. Souls, souls are inside these objects. There is no suffering, there's a community, it's very wonderful, you want to be there all the time, you don't wont to leave, when you're gone, you feel a mournful loss and you feel their mournful loss for you.
It's indescribable. You'll be there one day.

Extraterrestrials are sentient species, very, very much so humanoid and have very little differences between us with one important exception, the unified consciousness. They have removed abarrancy from the species, like suicide bombers, like serial killers, like paedophiles etcetera, etcetera, etcetera, because when you have Star Trek- or star travel technology you have placed an potentially in one persons hand the ability to destroy everybody. The ETs don't have the social injustice that seems to breed it, they don't have a problem with distribution of wealth. They don't have social engineers working on efforts to mindcontrol people into doing things against their own self-interest.

Abarrancy has a source and has a cause. It just isn't just happenstance or genetic and if you've go back, correcting any problem effectively, yes, you can solve these problems. And well, there are dark sides to everything. I'll say this that the civilisations the ETs are from don't tolerate anything in the way of manipulation or agenda, there are strict rules in place and they are enforced.

If ET has a dark presence here, that will be dealt with and that'll be taken in consideration when the time comes that ET will press for some remediation and so far the one thing that has caused the most confusion is the interlope hineindrängen of the EBEs and they are not tolerated, the ET will get rid of them as they find them. I'll do say this, that there will be no hostile ET-presence against Earth.

There are residuals of former civilisations who have the evidence of which is far beyond prehistory and you may find all sorts of anomaly. These stargates go back to a time before the present mankind was here. A lot of things have come and gone. There have been more people on this planet at one time than there are now.

Only one successful civilisation has gone beyond that point of no return successfully to something better, become a part of something better. One of them elevated to a higher form of manifestation and the others took the wrong path.

Worlds exist where every life is regarded as precious and no one wants to raise a hand to another. Persist on the hope to see this. And don't fear the worst. Even it will bring wonders to you. But don't reach for that before your time. We all have discoveries to make as each expression of existence plays out.

EMVs - Designer des Sonnensystems - James Horak spricht - Teil 3

Der Erste der diese Objekte in den Ringen des Saturn entdeckte, war Dr. Norman Bergrun und er stellte fest, daß ihr Verhalten höchst anomal war. Weil sie sich so seltsam verhielten begann er dies weiter zu untersuchen und er fand heraus, daß sie sehr groß sind und ihre Anstrengungen sich auf die Enden eines unvollständigen Saturnrings konzentrierten. Damit waren seine Untersuchungen abgeschlossen.

Jetzt hat sogar die NASA zugegeben, daß sich innerhalb der Sonnenkorona riesige Objekte befinden, manche waren schon immer dort, jetzt ist es eine Ansammlung von vielen.

Sie haben diesen Planeten schon immer vor den zahllosen koronalen Masseauswürfen der Sonne beschützt, die sonst jede menschliche Kultur, nicht nur in geophysikalischen, sondern in historischen Zeiträumen vernichtet hätten. Das ist die Antwort auf die größte aller Anomalien, nämlich wie ein Fusions-Stern so nahe sein kann und trotzdem das Leben, das er spendet, nicht zyklisch dezimiert.

Gleichzeitig können diese Objekte auch dem entgegengetzten Zweck dienen wenn empfindungsfähiges Leben sich gegen sich selbst wendet. Die EMVs waren schon immer da, schon vor der Zeit, seit der empfindungsfähiges Leben gesät wurde, denn sie sind die mechanischen Gestalter von Systemen, die das Leben lange genug für das Kommen und Gehen von Zivilisationen ermöglichen. Sie sind das, was das Leben auf einem Planeten startet.

Zuallererst wird eine berechnete Konfiguration des Planeten mit dem Fusions-Stern benötigt. Der Planet muß einen Mond von einer bestimmten Größe in einem festgelegten Verhältnis zur Größe des Planeten haben um ihn lebendig zu machen. Dies treibt den Erdmantel wie in einem Generator an und der Läufer, der Mond, erzeugt Eigenschaften die die Atmosphere halten, Schwerkraft erzeugen, alles was benötigt wird. Das sind keine Zufälle, das ist alles erschaffen. Das ist keine Wahrscheinlichkeit von eins zu einer Millionen. Nein, das ist alles erschaffen und in einer wunderbaren und schönen Weise geregelt.

Sie stehen nicht unter dem Kommando einer bestimmten Person, sie sind wie auf Autopilot, es ist alles sehr automatisch.

Wenn Du eine Richtung brauchst, nenne sie 'Gott', sie sind weit jenseits jeglicher Erinnerung, auch von ETs und sie werden von allen ETs mit höchster Achtung bedacht. Und euphemistisch gesagt, wenn nicht sogar im wörtlichen Sinn: diese Objekte sind 'DIE HAND GOTTES'

Es gab einen Vorfall in Utah, der mir dies alles eröffnet hatte. Es gibt einen Platz in einem National Park in Utah im La Sal Gebirgszug, wo eine Operation der EMVs stattfindet, die ein Teil ihrer Aufgabe ist. Nachts bauen sie Mineralvorkommen aus den Tiefen der Erde ab und bringen sie dann zu den Ringen des Saturn. Das Material wird von kosmischer Strahlung bombardiert und umgwandelt und wenn sie fertig sind, werden die Einlagerungen der Erde von den Ringen des Saturn zurück zur Erde gebracht und haben dann bemerkenswerte Eigenschaften und können von jedem Gewebe vollständig aufgenommen werden. Sie bringen alles zurück, damit die Erde wiederbelebt werden kann nachdem ein fehlgeschlagenes Experiment untergepflügt wird. Sie sind wie die Düngemaschinen auf einem Acker.

Die EMVs haben nichts mit dem Militär oder den Geheimdiensten zu tun, überhaupt nichts, man kann sich ihnen nicht annähern. ETs können sich ihnen nicht nähern. ETs haben Hochachtung vor ihnen und wenn ich von ETs spreche, spreche ich von den Völkern in unserem Teil der Galaxis.

Die EMVs sind eine Energie, sie haben eine Form, die aber blendet, man kann keine Details erkennen. Im Inneren dieser Dinge ist etwas sehr wundervolles. Ich möchte es euch jetzt offenbaren denn eigentlich hat jeder ein Recht das zu erfahren. Seelen, ... Seelen befinden sich im Inneren dieser Objekte. Dort gibt es kein Leid, dort ist eine Gemeinschaft, es ist sehr wundervoll, Du möchtest immer dort bleiben, Du möchtest nicht fort aber wenn Du gehst, fühlst Du den Verlust leidvoll und Du fühlst ihre Trauer um Dich. Es ist unbeschreiblich. Auch Du wirst eines Tages dort sein.

Ausserirdische sind mifühlende Wesen, genauso humanoid wie wir und es gibt wenige Unterschiede mit einer großen Ausnahme: das ungespaltene Bewußtsein. Sie haben Abartigkeiten wie Selbstmordattentäter, Serienmörder, Pädophile und so weiter und so fort, von ihrer Spezies entfernt, denn wenn man Star Trek- oder Sternenreise-Technologie hat, hat man das Potential zur Zerstörung von allen in die Hand einer einzigen Person gelegt. Die ETs haben nicht die sozialen Ungerechtigkeiten, die soetwas ausbrüten, sie haben kein Problem mit der Verteilung des Reichtums. Sie haben keine Sozial-Ingenieure, die an Möglichkeiten zur Gedankenkontrolle arbeiten um Menschen dazu zu bringen, Dinge gegen ihre eigenen Interessen zu tun.

Abartigkeiten haben eine Ursache. Es sind keine Zufälle oder die Genetik und Du must zurück gehen und dort das Problem effektiv korrigieren und ja, dann kann man alle Probleme lösen. Und ja, es gibt bei allem eine dunkle Seite. Ich will sagen, daß die Zivilisationen, der die ETs angehören, nichts in der Art von Manipulation oder Agenda tolerieren, es gibt strikte Regeln und sie werden durchgesetzt.

Wenn dunkle ETs hier anwesend sind wird dagegen vorgegangen werden und das wird in Betracht gezogen wenn die Zeit kommt, daß ETs eine Korrektur verlangen und die Sache, die die meiste Konfusion erzeugt hat, ist das Eindringen der EBEs (Extra-Biologische-Entitäten = künstliches Leben) und diese werden nicht toleriert. Die ETs werden sie loswerden wo immer sie sie finden. Ich sage noch dies: es wird keine feindliche Präsenz von ETs gegen die Erde geben.

Es gibt Überreste von früheren Zivilisationen als Beweis für etwas aus weiter Vorgeschichte und man findet alle möglichen Anomalien. Diese Sternentore gehen zurück zu einer Zeit bevor die gegenwärtige Menschheit hier war. Eine Menge Dinge sind gekommen und gegangen. Es gab eine Zeit als es mehr Menschen auf diesem Planeten gab als heute.

Nur eine einzige erfolgreiche Zivilisation ist zu einem Punkt ohne Rückkehr gelangt, zu etwas besserem, sie wurde Teil von etwas besserem. Eine von ihnen stieg zu einer höheren Form von Manifestation auf und die anderen wählten den falschen Weg.

Es existieren Welten, in denen jedes Leben als wertvoll angesehen wird und niemand die Hand gegen seinen Nächsten erhebt. Besteht weiter auf der Hoffnung dies zu erreichen und fürchtet auch das Schlimmste nicht. Auch dies wird Euch Wundern näher bringen. Aber strebt nicht vor Eurer Zeit danach. Wir haben alle Entdeckungen zu machen wenn sich alle Facetten der Existenz manifestieren.

EMVs - The Final Decision - James Horak speaks - Part 4
Humanity on this planet is dynamic, for all its faults. Great writers, poets, artists and performers taking the expression of their genre constantly to new heights. That lineage is too precious to lose but poised above all this are the mindless power grabbers who won't be content until they possess even the souls of those they've already begun to plunder in mind and body. 

If you only knew how much effort I've put into averting the madness that would turn a world into a place where no one would wish to live! To have seen it over and over again but like some residue of the past kept it all in this inevitable cycle, knowing full well this is not the way it has to be. 

The social engineers, trying to implement a monstrosity, the New-World-Order, are  following the Armageddon-scenario, the Revelations, like a script, because they think implementing the New-World-Order, it will lend them power.

The social-engineers opportunize the faithful, they would think that this was the second coming and think their belief in Christ alone is all they need, they would relax and expect to be delivered and resign themselves instead of doing something about the tasks that were being put upon them and that makes them very easily eaten up.

So there're inevitable illusions to everything and Revelations is to be taken with a pinch of salt, it's not cast in stone. Prophecy is useful for shaking people up to look in the direction of inevitability and nothing to be superstitious over.

The important thing is for people is to WAKE UP, to see what's going on around them. The consciousness that can pool just from awareness can make a difference for the populous of the world to see what it is that is really manifesting this evil.

There's so many people that are waiting to come forward and they would if they knew they had the support and protection of people, so that when they risk themselves they'll have the full support of everyone that would be victimized. 

Examine everything objectively with an expectation of your own rights being respected and adhered to and with the law being imposed upon all equally, for the social contracts that the people have with their governments to be upheld and that corruption be ended and punished. These are all things you already know. 

The level of deception is on such a scale that if you said, "Why don't these other people in other countries who are in leadership roles, know what is going on?", I would tell you that there are plenty of people here in leadership roles that don't know the truth about what is going on. People in NASA and JPL know the truth about what is going on, they are working on agendas that are counter to 95 percent of the people on Earth, counter to these peoples interests, maybe even their survival. They know there is no alien threat. It will help them to implement a feudal system that will run the world to suit the elite. 

Well, the H1N1-virus vaccinations were part of it by introducing diseases that can opportunize physical systems in individuals that have already been reduced by pollution, by seeding and by just the fact that your food-supplies aren't safe anymore. All the wrong paths have been taken. Earth-bound humanity is about to devour itself, about to place technology in a mindless attempt to control people, to control their minds, to control their motives, to control everything about them and to eventually interface them all with a computer and this is not allowable and when some of the schemes that've already have been and noted of very powerful policy-makers, begin to take shape and become implemented, this experiment will end.

Until you overcome certain cycles of certain repetitive redundancies that are what are called the wrong path, you are looked upon as not completely manifested, the petri dish is beginning to smell, that sort of thing. You must go backwards to find the right path from the point where the wrong one was taken.

If I could say that I had found one example of correcting the flaw in humanity on this planets consciousness, it would be a whole new ballgame. But I can't. You have no idea how I have tried to find a way to make people try to build a model of unified consciousness and how miserably I've failed. I worked with several people and I've had them to the point where they're fed up with being ambivalent, they're fed up with this weakness, this frailty and somehow they fall back into that ambivalence.
I will say this and I don't care whether people take this metaphysically or literally or as a leap in physics - if you perfect a model of anything, even if it's only in your mind you can manifest it.

Most of all, nothing has any meaning or purpose to survive that has no moral core. 

I know I have a history and there is a pattern to it and I've been through this many times before. What I've had is a tug to come, it requires a great deal of energy to resist it to try to pull me back and I'm not ready to go, I'm not through and I don't give up on man. 

There is one person that is a negotiator for the EMVs with the ETs and between someone that will come and live among a planet that is being scrutinized and has problems and he'll live among them and he makes the final decision about what's going to happen. 

Of course, to be just, to be fair, you have to be involved to make a life and death decision. That's why someone like me comes here to get involved. Yes, I am that person. Of course I'm under a great deal of pressure. The community of ETs have wanted me to make this decision a very long time ago. They are very pessimistic about humankind on this planet. Actually I do not resign to any decision, I merely lose the strength to withstand others making it, as I am pulled back to my source, leaving the "field of battle". I've been through this so many times and elsewhere too.

The dice is not cast. Do not fall to despondency. In all this drama something might emerge from among you to carry the day. Something that might cut away the disease there. All the potential is there, I've always fathomed it, so I have stayed. 

Thanks to:
James Horak, Kevin Smith, Angeltorz, NASA, ESA, all Researchers, Whistleblowers and contributing Artists
Music by PSYTRACE, Video by OmetaOne

Contributed to The Children of the Earth

EMVs - Die Endgültige Entscheidung - James Horak spricht - Teil 4
Die Menscheit auf diesem Planeten ist dynamisch, trotz all ihrer Mängel. Große Dichter, Künstler und Schauspieler treiben den künstlerischen Ausdruck ihres Genres zu immer neuen Höhenflügen. Dieses Erbe ist ist zu wertvoll um es zu verlieren, denn die hirnlosen Machtgierigen, die nicht aufhören bis sie sogar die Seelen derer besitzen, deren Geist und Körper sie schon plündern, stellen sich über alles.

Wenn Du nur wüsstest welche Anstrengungen ich unternommen habe diesen Wahnsinn zu verhindern, der die Welt in einen Ort verwandelt, in dem niemand leben möchte! Ich mußte es wieder und wieder mit ansehen und es ist wie alter Schmutz aus der Vergangenheit, der alles in diesem Teufelskreis gefangenhält.

Die Sozial-Ingenieure, die versuchen die Monstrosität einer Neue-Welt-Ordnung zu installieren, folgen dem Armageddon-Szenario aus den Offenbarungen wie einem Drehbuch, denn sie glauben die Neue-Welt-Ordnung verleiht ihnen Macht.

Die Sozial-Ingenieure benutzen die Gläubigen, sie sollen glauben dies wäre 'Die Wiederkunft des Herrn' und ihr Glaube an Christus wäre alles was sie benötigten, sie würden sich entspannen und auf die 'Erlösung' warten und sich dem Schicksal ergeben statt die Aufgaben, die ihnen auferlegt sind in Angriff zu nehmen und das sorgt dafür, daß sie leichte Beute sind.

Bei all dem gibt es unvermeidliche Illusionen und die Offenbarungen müssen mit einer Prise Skepsis betrachtet werden, nichts ist in Stein gemeißelt. Prophetie ist nützlich um Menschen aufzurütteln und in Richtung des Unvermeidlichen zu sehen aber nicht um abergläubisch zu sein.

Das wichtigste für die Menschen ist es AUF zu WACHEN und und zu sehen was um sie herum vorgeht. Das Bewusstsein, das aus der gebündelten Aufmerksamkeit entstehen kann, kann den Unterschied für die Bevölkerung der Welt ausmachen um zu erkennen was dieses Übel manifestiert.

Es gibt so viele Leute, die auf eine Möglichkeit warten, auszupacken und sie würden es tun, wenn sie wüssten, daß sie Unterstützung und Schutz von anderen hätten, sodaß, wenn sie sich selbst in Gefahr bringen, sie die volle Unterstützung von jedem haben der auch Opfer sein könnte.

Untersucht alles objektiv mit der Erwartung, daß eure eigenen Rechte respektiert und bewahrt werden und daß vor Recht und Gesetz jeder gleich ist, damit die sozialen Verträge, die zwischen Volk und Regierung bestehen, eingehalten werden und daß Korruption aufhört und bestraft wird. Das sind Dinge die Ihr alle wißt!

Der Grad von Betrug ist von solch einer Größenordnung, daß wenn Du fragst: "Warum wissen dann nicht all die Leute, die in Führungspositionen sind, was abgeht?", muss ich Dir leider sagen, daß es selbst hier (in den USA) genügend Leute in Führungspositionen gibt, die keinen Schimmer davon haben was wirklich los ist.

Die Leute in der NASA und dem JPL wissen was los ist, sie arbeiten an Plänen, die gegen die Interessen von 95 Prozent der Menschheit gerichtet sind, vielleicht sogar gegen ihr Überleben. Sie wissen auch, daß es keine 'Ausserirdische Bedrohung' gibt. Diese soll ein Vorwand werden, um ein feudales System zu implementieren, daß die Welt nach den Bedürfnissen der Elite formt.

Die H1N1-Virus Impfungen waren ein Teil davon, nämlich Krankheiten zu verbreiten, die die Körper von Menschen befallen, die durch Umweltverschmutzung und Impfungen geschwächt sind sowie durch die Tatsache, daß eure Nahrungsversorgung nicht mehr sicher ist.

Alle die falschen Pfade wurden eingeschlagen. Die Menschheit der Erde ist dabei sich selbst zu verzehren, ist dabei in einem hirnlosen Versuch Technologie dazu zu verwenden, Menschen zu kontrollieren, ihren Verstand, ihre Motive, eigentlich alles und sie mit einem Computer zu verbinden und das ist nicht zulässig. Und wenn einige der Pläne die von sehr mächtigen politischen Entscheidungsträgern geäußert und bekannt wurden, Form annehmen und implementiert werden, wird dieses Experiment beendet. Wenn Ihr nicht bestimmte, überflüssige Wiederholungen hinter Euch lasst, die man den 'falschen Weg' nennt, werdet Ihr als nicht vollständig manifestiert eingeschätzt, die Petri-Schale fängt an zu stinken, so in der Art.

Ihr müsst zu der Stelle zurückgehen um den richtigen Weg einzuschlagen, wo der Falsche genommen wurde.

Wenn Ich nur sagen könnte, daß ich auch nur ein Beispiel für eine Korrektur des Fehlers im menschlichen Bewusstsein entdecken konnte, wäre es ein völlig neues Spiel. Aber ich kann es nicht. Ihr habt keine Vorstellung davon, wie ich versucht habe einen Weg zu finden, Menschen zu veranlassen zu versuchen ein Modell eines ungespaltenen Bewußtseins zu formen und wie gnadenlos ich scheiterte.

Ich arbeitete mit verschiedenen Leuten und ich hatte sie an dem Punkt wo sie von ihren inneren Konflikten, dieser Schwäche, diesem Gebrechen, genug hatten aber sie fielen immer wieder zurück in diese Zwiespältigkeit.

Ich will noch dies hinzufügen und mir ist es egal ob es metaphysisch oder wörtlich genommen wird oder als Sprungbrett in der Physik - wenn man ein Modell von egal was perfektioniert, und sei es nur im Geist, kannst Du es manifestieren.
Und vor allem hat nichts Bedeutung oder die Bestimmung zu überleben, das keinen ethischen Kern besitzt.

Ich kenne meine Vergangenheit und es gibt diese Zyklen und habe diese Situation schon viele Male durchgemacht. Ich erlebte einen Sog zu zurück zu gehen und es erfordert große Kraft dem Versuch mich zurückzuziehen zu widerstehen denn ich bin noch nicht bereit zu gehen, Ich bin noch nicht fertig, denn ich gebe die Menschheit nicht auf.

Es gibt eine Person, die der Vermittler zwischen den EMVs und den ETs ist, jemand, der abgesandt ist um unter der Bevölkerung eines Planeten zu leben, der geprüft wird aber Probleme hat. Er lebt unter ihnen und er trifft die ENDGÜLTIGE ENTSCHEIDUNG darüber, was mit der Erde passieren soll. Selbstverständlich musst Du, um dabei gerecht und fair zu sein, bei einer Entscheidung auf Leben und Tod, hier involviert sein. Aus diesem Grund kommt jemand wie ich hierher um sich einzumischen.

Ja, diese Person bin ich! Ganz klar, ich stehe unter großem Druck. Die Gemeinschaft der ETs wollte, daß ich diese Entscheidung schon vor langer Zeit treffe. Sie sind sehr pessimistisch wegen der Menschheit auf diesem Planeten.

Tatsächlich füge ich mich nicht in eine Entscheidung, ich verliere lediglich die Kraft anderen zu widerstehen, die diese treffen, da ich zu meiner Quelle zurückgezogen werde, das Schlachtfeld verlassed. Ich hab das schon so oft durchgemacht, auch anderswo.

Der Würfel ist noch nicht gefallen, verzweifelt nicht, in all dem Drama könnte unter Euch noch etwas zum Vorschein kommen was diesen Kampf gewinnen lässt, etwas was diese Krankheit rausschneidet. Das Potential ist vorhanden, ich habe es ständig ausgelotet, deshalb bin ich geblieben.

Dank an: James Horak, Kevin Smith, Angeltorz, NASA, ESA, allen Forschern, Warnern und beitragenden Künstlern
Music von PSYTRACE, Video von OmetaOne

Den Kindern der Erde gewidmet

Vimana UFO Engine with Mercury - how it works
Vimana UFO Maschine - wie sie funktioniert

My Plan to fix the BP Oil Spill
Mein Plan zur Behebung der BP-Ölkatastrophe
Dies ist ein Trichter-Kasten, der über der Austrittsstelle plaziert wird. Er ist unten offen und hat oben eine Austrittsöffnung an der nach erfolreicher Verankerung eine Pipeline angeschlossen wird um das Öl abzupumpen. Der Kasten ist auf seiner Oberseite mit großen Gewichten beschwert, damit er mit seinen scharfen Kanten tief in den Meeresboden einzudringen kann. Zusätzlich werden vier Schraubbohrer den Kasten tief im Untergrund verankern. Alles wird aus rostfreiem Stahl angefertigt, damit es eine lange Zeit dort bleiben kann. Möglicherweise läßt sich das Ölleck mit einem zweiten Rohr und Beton abdichten.
This is a funnel-box that has to be placed above the oil leak. It is completely open at the bottom and has a smaller round top-opening which will be connected to a pipeline to pump off the oil after the funnel-box is successfully anchored. Heavy weights are mounted on its upper side so that it can sink deep into the oceanfloor. Additionally four cork-screw-drills will anchor this construction deep in the ground. It has to be made of stainless steel so it can stay there for a long time. The drills will be operated remotely as well as the connection to the pipeline. It is probably possible to even seal the oil leak with concrete with a second pipeline.

to top